01.01.2021
In der Neujahres Nacht brachte Ayumi innerhalb von 4.5 Stunden 10 Welpen auf die Welt. Es sind 4 Rüden und 6 Hündinnen.
02.01.2021
Ayumi  geht voll auf in ihrer Mutterrolle. Sie hegt und pflegt die Welpis sehr fürsorglich. Sie verlässt die Welpen nur um raus zu gehen um sich zu versäubern. Die kleine gelbe Hündin ist unser Sorgenkind.  Sie  trinkt nicht richtig. Am Schoppen gar nicht. Immer wieder setze ich sie an eine Zitze. Bis jetzt ist sie  taff und willens stark. Hoffe sie findet den Rank noch. Jeder Welpe hat seine eigene Seite. Einzelbilder sind eingefügt.
03.01.2021
Heute hatten wir einen turbulenten Sonntag. Ayum musste die ganze Nacht x-mal raus. Auch hatte sie seit gestern Morgen kaum mehr was gefressen. Sie hatte auch Fieber heute Morgen. Unserem Tierarzt angerufen und konnten gleich gehen. Sie bekam Antibiotika und ein Entzündungshemmer gespritzt. Nach dem Mittag hat sie wieder was gefuttert. Über den Nachmittag gab ich ihr immer wieder kleine Portionen zu essen. Die sie auch nahm. Am Abend hatte sie dann kein Fieber mehr.
Dafür ging es der kleinen Hündin etwas besser. Sie hat ein bisschen zugenommen und dockt jetzt auch selber an der Zitze an. Hoffe jetzt das es langsam Berg auf geht.
Die vier Buben haben heute ihre Namen erhalten. Eastwood, Einstein, Eliot, Eragon.
06.01.2021
Bei uns pendelt sich langsam alles ein. Ayumi geht es auch schon viel besser. Heute hat sie sogar wieder Frischfleisch, Leber, Pansen und eine Karkasse verdrückt. Die kleine Hündin nimmt auch Täglich an Gewicht zu.  Sie bekam heute ihren Name ENYA.  Der Name bedeutet Übersetzt "Wasser des Lebens", "Samenkern" und "kleines Feuer".  Ich finde der Name ist passend.
 
08.01.2021
Heute sind die Zwerge schon eine Woche alt. Es war eine sehr nahrhafte Woche, Mit wenig schlaf und vielen Sorgen. Ich denke wir sind aus dem gröbsten raus. Alle Welpen nehmen zu. Auch die kleine Enya nimmt täglich an Gewicht zu. Die Aktuelle Gewichte sind bei jedem einzelnen Welpe eingetragen.
Ayumi ist auch wieder fit und zwäg. Sie futtert jetzt alles weg was sie bekommt.
 
10.01.2021
Die Zwerge sind alle wohlauf. Die kleine Enya ist auch auf gutem Wege. Sie geben immer wie mehr Geräusche von sich  die tönen wie knurren. Sogar fast bell Töne sind zu hören. Habe neue Einzel Bilder bei jedem Welpen reingestellt.
prev next
13.01.2021
Die kleinen  haben jetzt alle die Augen offen. Auch haben sie schon mehr kraft in den Beinchen und üben fleissig darauf zu stehen und sich fort zubewegen. Mit der Koordination  stimmt es noch nicht so ganz. Das Knurren wird  auch fleissig geübt. Heute habe ich den kleinen das grössere Bändchen angezogen. Ausser Enya sie hat ihres nicht um.  Ayumi nimmt sich jetzt auch vermehrt eine Auszeit und liegt ausserhalb der Wurfkiste. 
16.01.2021
Die ersten zwei Wochen sind schon vorbei. Der Eliot hat die Kilo Grenze geknackt. Habe heute die Krallen geschnitten. Die wach Phasen sind jetzt schon ein bisschen länger. Nach dem Säugen sieht man schon das sie einander die Mäulchen lecken und putzen. Das aktuelle Gewicht von jedem einzelnen nachgetragen
 
19.01.2021
Heute habe ich die Wurfkiste geöffnet. Auf wackligen Beinchen sin sie dann umher getapst. Im Verlauf des Tages habe ich dann verschiedene Decken ausgelegt, das sie besseren Halt haben. Der Parkettboden ist doch noch zu rutschig. Einzel Bilder von jedem einzelnen sind auch aktuell. Sogar unsere Katze fand es spannend die kleinen vom Sofa aus zu beobachten. 
 
23.01.2021
Nun sind die Welpen auch schon drei Wochen alt. Sie sind schon recht mobil und immer sicherer auf den Beinchen.  Es gibt schon kleinere balgereien untereinander. Auch das bellen tönt jetzt nach bellen. Die Zähnchen sind durch gebrochen und Ayumi kriegt es zu spüren. Wenn es ihr zuviel wird knurrt sie die kleinen schon mal an. Die Gewichter sind ok. Die kleine Enya hat die Kilo Grenze nun auch schon überschritten. Zwischen durch muss ich schauen das der eine oder andere einmal mehr zum trinken kommt. Alle haben nicht mehr Platz nebeneinander. Gestern kam Nicole von der Zuchtkommission  zur 1. Wurfkontrolle. Alles ist bestens und sie ist zu frieden.
Neue einzel Bilder eingestellt. Hündin mit grünem Bändeli heisst jetzt Euphoria
 
26.01.2021
Die kleinen haben die Wurfkiste endgültig verlassen. Die 1. Entwurmung haben sie auch schon erhalten. Sie haben das Wurmmittel sehr gut vertragen.  Auch bekommen sie zwei mal am Tag  Hackfleisch vermischt mit Welpenmilch. Wie kleine Raubtiere verschlingen sie ihr essen. Die Namen der Restlichen vier Mädels sind auch zu geteilt. Violet heisst Eowyn, pink heisst Eywa, rot heisst Eden und  orang heisst Esme (Ismi ausgesprochen).
prev next
29.01.2021
Die Zwerge hatten schon die ersten Besucher. Ayumi hat sie sehr freundlich empfangen. Sie ist eine sehr liebe, freundliche und gute Mama. Sie fressen jetzt 3-4 Mahlzeiten am Tag. Dazu lässt Ayumi sie noch regelmässig trinken. Sie haben auch weiter schön zugenommen. Eliot ist knapp vor 2 Kilo. Gewichte sind nachgetragen. Über das Wochenende richten wir das Welpenzimmer ein wo sie dann die Nächte verbringen. Am Tag dürfen sie natürlich weiterhin bei mir in der Wohnung sein. Wenn es dann auch mal besseres Wetter wird werden wir dann auch mal raus gehen.
 
02.02.2021
Seit dem Sonntag sind die Welpen jetzt im Welpenzimmer. Das Welpenzimmer ist ausgestattet mit verschiedenen Liegeplätze, dazu gehört ein offener Varikennel und ein Plätzli mit Wärmelampe. So können sie sich selbst aussuchen wo sie verweilen und schlafen wollen. Auch hat es einen Wärmelüfter der das Zimmer temperiert. Verschiedene spielsachen und geräte sind auch verhanden. Für Ayumi hat es eine verhöchte Liegefläche wo sie ihre Auszeit von den kleinen nehmen kann. Durch eine klappe können sie in einen von zwei Innenräumen. Dort hat es eine Hundehütte und auch verschiedene Spielsachen. Von dort aus könnten sie dann raus auf den Welpenspielplatz . Bis jetzt war es nicht möglich weil es das Wetter nicht zulässt. Im zweiten Innenraum wo sie durch die Türe vom Welpenzimmer (wenn sie offen ist) rausgehen können hat es dann ein Bällebad und Wackelbretter zum drum rauf turnen.
Sie haben sich recht gut umgewöhnt und spielen,raufen, schlafen und kuscheln mit der Mama. Auch haben sie Sichtkonntakt zu den anderen Hunden wenn die draussen sind. Ayumi beobachtet ganz genau das alles mit rechten Dingen zu geht.
Zukünftige Welpenbesitzer waren auch schon da und haben die kleinen bestaunt und mit ihnen geknuddelt. Über den Tag verteilt bekommen die Welpen 4 Mahlzeiten. Dazu trinken sie noch bei der Mama und zwischendurch Wasser.
Demnächst folgen neue Einzelbilder.

 
06.02.2021
Gestern und heute waren die Welpen draussen. Neugierig haben sie alles erkundet. Sie sind auf den Geräten rum geturnt, haben den Rasen erschnüffelt, die Hängematte zum schauckeln gebracht und der Gitterrost war auch kein Problem. Seit heute sind die Welpen zugeteilt. Einstein wird Odin, Esme wird Dyami und Eden wird Emily gerufen. Neue Einzelbilder habe ich auch gemacht. Die Gewichte mit 5 Wochen sind notiert.
 
10.02.2021
Das schöne Wetter ist schon wieder vorbei. Wir sind nur für kurze Zeit draussen und der Rest des Tages in den Innenräumen. Gestern war wieder entwurmen angesagt, begeistert waren sie nicht aber gespuckt hat keiner. Der schwerste Eliot wiegt 3370gr und die leichteste Enya 2520gr. Euphoria wird nun Yuma gerufen und Eastwood Mailo.
 
 
16.02.2021
Bilder sagen mehr als Worte
prev next
prev next
 
19.02.2021
Heute sind die Zwerge schon 7 Wochen alt. Das Abschied nehmen kommt immer näher. Das Wetter hat sich zu Gunsten der Welpen verbessert. Es ist wärmer und die Sonne scheint auch. Vom Mittag an sind sie draussen und machen den Welpenspielplatz unsicher. Neue Einzelbilder habe ich hoch geladen, die neuen Gewichte notiert und entwurmt wurde heute auch noch mal. Besucher waren in der letzten Zeit auch einige da.
prev next
22.02. bis 27.02.2021
Diese Woche war einiges los. Am Montag war die Zuchtkomission da zur Wurfabnahme. Zugleich war auch die Zwinger Kontrolle. Alles war vorzüglich. Gesamteindruck von der Zuchtstätte: Sehr aufgeweckte Welpen, munter und unternehmungslustig. Mutter macht einen sehr guten Eindruck. Liebevolle Aufzucht.  Auch fanden sie die Welpen sehr ausgeglichen. Dienstag bis Donnerstag waren noch Welpenbesucher da. Es wurde gespielt und geknudelt. Dazu kam natürlich das herrliche Wetter. Am Donnerstag Vormittag sind Eliot, Odin und Eywa ausgebügst in den unteren Auslauf. Dort befanden sich Rhamira und Monty. Die zwei waren sehr liebevoll zu den Welpen und die kleinen durften auf ihnen rumturnen.
Am Freitag morgen wurden die Zwerge nochmals gewogen. Enya ist nicht mehr die leichteste und Eliot nicht mehr der schwerste. Am Nachmittag kam dann der Tierarzt mit 2 TPA's zum durchchecken. Impfen und Chipen. Zuerst wurde natürlich geschmust. Die kleinen drängten sich ja auch richtig auf (wenn die wüssten). Sie wurden abgetastet, die Ohren und Zähne wurden kontrolliert, sie wurden abgehört und bei den Buben die Hoden kontrolliert die bei allen Jungs vorhanden und unten sind. Das Impfen hat keinem was ausgemacht, Das Chipen jedoch fanden sie nicht so toll. Da wurde schon recht gequitscht und Ayumi war sofort zur Stelle um zu trösten. Nur Enya nahm es gelassen. Bei 2 Welpen wurde noch der Backenabstrich gemacht zum Vaterschaftsnachweis. Der Tierarzt ist zufrieden mit den Welpen und auch die Mama sehe gut aus. Danach wurde nochmals gespielt, gefressen und nochmals gespielt. Am Abend waren sie dann richtig müde und es war schon früh ruhig.
Samstagmorgen: es ist nass kalt und die biese weht recht. Wir waren kurz draussen und dann wollte ich sie wieder an die wärme bringen. Denkste, da habe ich die Rechnung mit den kleinen nicht gemacht. Wir bleiben draussen es macht spass durch den Wind zu flitzen und zu spielen.
Am Sonntag soll es ja wieder wärmer werden. Einzelbilder folgen anfangs Woche.
prev next
 
01.03.2021 bis 03.03.2021
Impressionen der letzten gemeinsamen Tage.
 
 
prev next
04.03.2021
Heute ist der Erste Welpe ausgezogen. Eliot zieht in den Kanton St.Gallen zu Monika Ruf und Familie
05.03.2021
Heute sind drei Welpen ausgezogen. Eragon-Freki zieht in den Kanton St.Gallen zu Vera und Mitsiu. Eywa bleibt im Kanton Bern bei Linda und Familie. Einstein-Odin bleibt auch im Kanton Bern bei Melanie und Ramon.
06.03.2021
Heute sind vier Welpen ausgezogen. Esme-Dyami bleibt auch im Kanton Bern bei Familie Helbling.  Enya zieht nach Deutschland zu Susanne Zibung. Euphoria-Yuma zieht in den Kanton Aargau zu Vera D`Alessio und Familie und auch in den Kanton Aargau zieht Eowyn zu Roger Sommer.
07.03.2021
Heute gingen noch die zwei letzten Welpen auf die grosse weite Reise. Beide gingen zusammen nach Östereich. Eden-Emily ist bei Gabriela  Münzker, und Eastwood-Mailo bei Elisabeth Henninger
17.03.2021
Nun sind schon einige Tage vergangen. Die Welpen haben sich laut den neuen Besitzern schon recht gut eingelebt. Auch  Mailo und Emily hatten eine gute Reise.
Das Welpenzimmer ist geleert und gereinigt. Auch alle Welpengeräte, Spielsachen und Decken sind gereinigt und verräumt.
Es war trotz Corona eine schöne Welpenzeit. Es musste halt viel organisiert und koordiniert werden. 
Ayumi geniesst vermehrte Streicheleinheiten und lange Spaziergänge. Auch der Rest des Rudels erfreut sich meiner Zeit die ich jetzt wieder für sie habe.
Somit schliesse ich das Welpentagebuch und eröffne ein neues Kapittel: Im neuen zu Hause. Bilder und Berichte sind willkommen.